Artikel

„Was denken Sie über Jugendliche?“

„Was denken Sie über Jugendliche?“ fragt Hannah Luzea Pandian aus Chennai in Indien die Besucher*innen spontan bei der Moderation auf dem „Weite Wirkt Festival“ in Halle. Die Antworten aus dem Publikum kommen prompt. „Sie sind laut, immer online, bestens vernetzt, kreativ, voller Energie, manchmal egoistisch, lebendig, schnelllebig und sie sind unsere Zukunft!“ „Was brauchen junge Menschen für eine gute Zukunft – hier und überall auf der Welt?“ Auf diese Frage haben Jugendliche aus neun Nationen bei der internationalen Begegnung der Evangelischen Jugend Dortmund Antworten gesucht. Hannah Luzean Pandian war eine von ihnen. „Wir haben miteinander gelebt und getanzt, in Workshops diskutiert und gearbeitet, gekocht und gebetet.“, erzählt sie begeistert. „Junge Leute aus Sri Lanka, Namibia, Serbien, Indien, Tansania, Italien, Weißrussland, Kenia und Deutschland zu treffen ist für mich etwas ganz Besonderes“, sagt auch Marco Agricultur aus Sizilien, Italien. Neben tanzen, spielen und Berichten aus allen Nationen wurde auch viel diskutiert. „Wir haben gemerkt, dass „gutes Leben“ mehr ist als wirtschaftliches Wachstum und materieller Wohlstand“, resümiert Flex Abugo aus Tansania, „es muss um ein gemeinschaftliches Leben im Einklang mit und nicht auf Kosten der Natur gehen.“ Ein gutes Leben für alle bedeutet für ihn: freier Zugang zu Bildung, Mitbestimmung, frisches Wasser, gesunde Ernährung, Recht auf die Ausübung der eigenen Religion sowie die Wahrung kultureller Identitäten.
Am Ende der Begegnung ist allen klar: das war nur der Anfang. Jetzt, wo alle wieder zu Hause sind, heißt es weitermachen. Die Jugend von heute ist mobil, sprachfähig und bestens vernetzt. So wird bereits über Facebook und Skype über Homosexualität und Transgender diskutiert.
Wenn am
4. Juni 2016 die sogenannte Partei „Die Rechte“ zu einem „Tag der deutschen Zukunft“ in Dortmund aufruft und vor Überfremdung warnt: wissen wir, was wir antworten.
Wer bereit ist, sich für die Vielfalt zu öffnen, merkt schnell wie bereichernd ein gemeinsames Miteinander sein kann. Dafür steht die Evangelische Jugend in Dortmund und weltweit.
Das ist unsere Zukunft!
hier ein Video über den letzten Abend in der St. Petri Kirche https://www.youtube.com/watch?v=iuXojAMVNKM  Dirk Loose 
   

Evangelische Jugend Dortmund

Jahreslosung 2020

Ich glaube;
hilf meinem Unglauben.

Markus-Evangelium 9,24