Artikel

und doch, auch in diesem Jahr wird es Auferstehung geben

Leere Straßen, leere Plätze, leere Kirchen - Solange das neue Coronavirus unter uns wütet heißt es auch in Westfalen: Meide deinen Nächsten.

Noch nie war der Bezug zu Karfreitag so deutlich. Alle Lebendigkeit scheint dahin...

Und doch, auch in diesem Jahr wird es Auferstehung geben!

Die Bäume blühen schon und die Vögel zwitschern fleißig und ich bin sicher, wir alle werden Ostern auch dieses Jahr feiern – zwar ganz anders als gewohnt, aber anders kann auch gut sein, kann Kreativität wecken…

In diesem Sinne wünschen wir euch Allen frohe Ostern – mit Sonne im Herzen und Segen von Oben

Euer Team von der Kontaktstelle

Leere Straßen, leere Plätze, leere Kirchen, lange Schlangen vor Lebensmittelläden - Deutschland lebt die Forderung von Politik und Wissenschaft: Solange das neue Coronavirus unter uns wütet heißt es auch in Westfalen: Meide deinen Nächsten.

Noch nie war der Bezug zu Karfreitag so deutlich. Alle Lebendigkeit scheint dahin, unser kirchliches Leben, das von Beziehungen und Begegnungen lebt, wird völlig umgekrempelt. Das höchste aller christlichen Feste, das Licht in die Welt bringen soll, findet nun im Rahmen von Social-Distancing statt. Ostern mit Ausgangssperre ist eine besondere Erfahrung, die viele Menschen wohl lieber nicht machen würden – bedeutet sie doch, am Osterfest weder die Familie oder Freunde besuchen, noch eine zünftige Ostereier-Suche veranstalten zu können.

Und doch, auch in diesem Jahr wird es Auferstehung geben!

Die Bäume blühen schon und die Vögel zwitschern fleißig und ich bin sicher, wir alle werden Ostern auch dieses Jahr feiern – zwar ganz anders als gewohnt, aber anders kann auch gut sein, kann Kreativität wecken…

In diesem Sinne wünschen wir euch Allen frohe Ostern – mit Sonne im Herzen und Segen von Oben!

Möge das Zwitschern der Vögel eure Seelen erfüllen, der Wind euch den Duft der Blumen um die Nase wehen und die Sonnenstrahlen euch sanft auf dem Balkon kitzeln. Habt trotz Corona ein frohes Ostern 2020!

Euer Team von der Kontaktstelle

Martina, Annette, Jana, Regina, Anika und Ariane

Evangelische Jugend Dortmund

Jahreslosung 2020

Ich glaube;
hilf meinem Unglauben.

Markus-Evangelium 9,24