Artikel

„Klima retten kann so lecker sein…“

Während in New York noch die Stühle für den Klimagipfel gestellt wurden, haben sich in Dortmund bereits am vergangenen Samstag Jugendliche und junge Erwachsene zu einer Ideenwerkstatt, einem sogenannten „open space“,

„Klima retten kann so lecker sein…“ Während in New York noch die Stühle für den Klimagipfel gestellt wurden, haben sich in Dortmund bereits am vergangenen Samstag Jugendliche und junge Erwachsene zu einer Ideenwerkstatt, einem sogenannten „open space“, zusammengeschlossen, um aktuelle und regionale Ideen zur Bekämpfung des Klimawandels zu entwerfen und voran zu treiben.  Bereits seit dem vergangenen Jahr wurden in dem Projekt „ECO SCOUTs“, einer Initiative der Evangelischen Jugend Dortmund und Lünen,  diverse Zukunftsbündnisse zum Thema Nachhaltigkeit formuliert und umgesetzt. In diesem Jahr stehen neben diversen Kirchengemeinden aus Dortmund auch Sportvereine und Schulen aus dem Großraum Dortmund für das Jugendprojekt Eco scouts ein. Konkret wurden Ideen zum Thema  Klimaschutz durch klimafreundliche Versorgung und Beschaffung sowie Recycling innerhalb der Einrichtungen besprochen und diskutiert.
Zudem soll es in Zukunft beispielsweise ein Gemeinschaftsprojekt geben, an dem sich Menschen aus allen Altersgruppen beteiligen, um gemeinsam heimische Apfelbäume zu pflanzen und immer im Herbst gemeinsam Äpfel von nicht geernteten Bäumen zu sammeln und aus den Früchten einen regionalen und somit klimafreundlichen Apfelsaft zu produzieren.  „Dieser könnte anschließend in unserer Schule angeboten werden und somit auch auf die Bedeutung derartiger Projekte hinweisen“ meint auch die 14 jährige Lilly aus Dortmund.    
Die Kontaktstelle könnte bei Rückkehr von jedem Seminar mit allen Teilnehmenden einen Apfelbaum im Garten der Kontaktstelle Pflanzen. Das soll diskutiert werden, aber wichtig ist auch einfach anzufangen und Ideen umzusetzen. Neuerdings stehen schon zwei neue Apfelbäume vor der Kontaktstelle .... weitere Ideen auf www.ecoscouts.de 

Evangelische Jugend Dortmund

Jahreslosung 2020

Ich glaube;
hilf meinem Unglauben.

Markus-Evangelium 9,24