Artikel

Feuer und Flamme für Faire Kohle

Alleine für's Grillen werden jährlich hektarweise Regenwälder gerodet und Menschen aus Schwellen- und Entwicklungsländern ausgebeutet - darunter auch Kinder. Doch dies muss nicht mehr sein, denn jetzt gibt es die Faire Kohle der Evangelischen Jugend von Westfalen! Bestellungen sind ab sofort möglich unter:

0231/ 847 969-30 // post@ej-do.de

Alleine für's Grillen werden jährlich hektarweise Regenwälder gerodet und Menschen aus Schwellen- und Entwicklungsländern ausgebeutet - darunter auch Kinder. Doch dies muss nicht mehr sein, denn jetzt gibt es die Faire Kohle der Evangelischen Jugend von Westfalen! Bestellungen sind ab sofort möglich unter:
0231/ 847 969-30 // post@ej-do.de Warum benötigen wir nachhaltige Kohle aus Kokosnuss-Schalen?
  • Deutschland importiert rund 95% der benötigten Holzkohle
  • über 60% aus Schwellen- oder Entwicklungsländern (vor allem Paraguay, Nigeria, Argentinien, Philippinen u-a)
  • hier wird die Holzkohle unter menschenunwürdigen Bedingungen, unter anderem durch Kinderarbeit, hergestellt
  • für die Produktion werden in diesen Ländern Regenwälder (Primärwald) gerodet
  • Das bedroht die Artenvielfalt und zerstört den Lebensraum von bedrohten Tieren!
  • ein hoher CO2 -Ausstoß und große Umweltbelastungen sind die Folgen der Produktion für normale Holzkohle.
Das Fair Trade Projekt auf den Philippinen schütz die dort ansässigen Bauern zum einen vor Ernteverluste und schafft zum anderen eine weitere Einnahmequelle. Die Produktion der grillkohle wurde mit Hilfe einer NGO (Nicht-Regierungsorganisation) gestartet und soll nun noch ausgebaut werden. Die Fair Kohle besteht zu 100% aus Abfallprodukten und nicht aus tropenholz. Sie ist daher ein CO 2 neutrales Ausgangsprodukt und hat eine deutlich bessere Co 2 Gesamtbilanz als konventionelle Holzkohle. Faire Löhne, Auschluss von Kinderarbeit und die Zahlung einer Fair Trade-Premie für soziale Projekte sind garantiert. Und das Beste: Sie glüht verdammt gut und sehr lange! :-)

Evangelische Jugend Dortmund

Jahreslosung 2020

Ich glaube;
hilf meinem Unglauben.

Markus-Evangelium 9,24