Artikel

Klima retten und Energie sparen - Esel Ego zeigt wie es geht!

Esel Ego und die Klimaretter

50 Kinder und ein Esel machten sich auf den Weg, das Klima zu retten. Mit vielen Experimenten, Theater und Aktionen ging es um das Thema „Energiesparen“. Verraten wurde auch, was Äpfel und Bananen mit unserem Klima zu tun haben.

Am letzten Aprilsamstag, hatten sich 50 Kinder und ein Esel auf den Weg gemacht, das Klima zu retten. Die Evangelische Jugend Dortmund Süd hatte im Rahmen der landeskirchlichen Jugendkampagne „Mission: Klima retten – powered by heaven“ Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren in das Gemeindehaus Barop eingeladen. Hier konnten sie erfahren, warum es immer weniger Eisbären gibt und was wir Menschen tun können, um die stetige Erwärmung des Planeten noch aufzuhalten. Mit vielen Experimenten und Aktionen ging es um das Thema „Energiesparen“. Verraten wurde auch, was Äpfel und Bananen mit unserem Klima zu tun haben.

Nach einem kurzen Mit-Mach-Theater konnten sich die Kinder in verschiedenen Workshops genauer über Möglichkeiten informieren, das Klima zu retten. So lernten sie  z.B. bei Jürgen Stemkowicz von der Georgskirchengemeinde viel über alternative Antriebsmöglichkeiten und erstellten bei Elke Michalski vom Jugendtreff Sölde beeindruckende Müllskulpturen. Am Nachmittag erforschten die kleinen und großen Klimaretter den Perma-Kulturpark und den anschließenden Grüngürtel bis hinauf nach Eichlinghofen. Ende des Aktionstages war ein Gottesdienst in der Baroper Lutherkirche

schöne Fotos dazu gibt es hier

Evangelische Jugend Dortmund

Jahreslosung 2020

Ich glaube;
hilf meinem Unglauben.

Markus-Evangelium 9,24