Trennstrich
04.11.2016 17:37 Alter: 320 days
Kategorie: Ev Jugend Aktuell

Spannung, Spaß und Reformation


 

Die Lutherspiele der Evangelischen Jugend Dortmund waren für alle Beteiligten ein grandioser Auftakt zum 500-jährigen Reformationsjubiläum. „Wir schreiben das Jahr 1516 -  ausgehendes  Mittelalter. Menschen leben zusammen gepfercht in großen Städten. Ohne Toiletten und ohne fließendes Wasser – Krankheiten breiten sich schnell aus. Die meisten Menschen können nicht lesen oder schreiben..." So begann am 31.10.2016 für fast 150 Konfirmandinnen und Konfirmanden eine Zeitreise ins Mittelalter auf den Spuren Martin Luthers.

Spielort der diesjährigen Lutherspiele war die St. Petri Kirche, die zunächst im Gewand einer mittelalterlichen Kirche mit Marktständen, Ablassverkäufern und katholischen Mönchen daher kam. Ca. 20 Mitarbeitende realisierten den Aufbau und empfingen die Besuchenden in mittelalterlichem Outfit. Mittendrin auch Martin Luther (Hendrik Meisel), der zusammen mit seiner Ehefrau Katharina von Bora (Denise Ratzkowki), die Konfirmandinnen und Konfirmanden mitnahm auf seinem Weg zur Reformation und in kurzen, stimmungsvollen Spielszenen seine Ideen zur Weiterentwicklung der Kirche entfaltete.

Die Besuchenden wurden von Martin Luther animiert, Unterstützende der Reformation zu werden. An verschiedenen Ständen und Spielstationen in der Kirche konnten die Konfirmandinnen und Konfirmanden ihr Wissen über Martin Luther und die Reformation, aber auch ihre Geschicklichkeit und ihre Spontanität, unter Beweis stellen. Am Ende gab es eine Sieger-Gruppe und viele zufriedene Gesichter, die Spielspaß erlebt und vielleicht ein Stück von Geist und Idee der Reformation mitgenommen haben. „Yes, we can – with a little help from Luther“ – hieß es dann auch in dem von Martin Luther und Katharina von Bora intonierten Lutherspiele-Song.

Musikalisch getragen wurden die Lutherspiele weiterhin durch die „Meeting Band“ aus Castrop-Rauxel, die mit neuen geistlichen Liedern für gute Stimmung sorgten. Eine Feuershow mit Jonglage und anderen Elementen sorgte vor der Kirche für mittelalterliche Gaukleratmosphäre.

Die Lutherspiele sind eine Veranstaltung der Evangelischen Jugend Dortmund – verantwortet vom Kinder- und Jugendarbeit Konvent der hauptamtlich Mitarbeitenden im Ev. Kirchenkreis Dortmund. Die Zielgruppe sind Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Dortmund und Lünen.