Trennstrich
14.05.2015 11:43 Alter: 2 yrs
Kategorie: Ev Jugend Aktuell

„Damit wir klug werden“ –Kirchentag westfälisch und geschlechtergerecht


Der Deutsche Evangelische Kirchentag in Stuttgart rückt immer näher und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Es werden - wie immer- prominente und hochkarätige Fachleute aus Wirtschaft, Politik, Gewerkschaften, Medien, Religionen und Kirche zu Gast sein. Z.B. der aktuelle Friedensnobelpreisträger Kailash Satyarthi, Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Daimler-Vorstand Christine Hohmann-Dennhardt, der frühere UN-Generalsekretär Kofi Annan und der amerikanische Philosoph Michael Sandel. Ein weiterer Höhepunkt ist die Veranstaltung "Die Welt ist aus den Fugen" mit Kofi Annan, Bishop Nick Baines aus Großbritannien und Frank-Walter Steinmeier, die miteinander über aktuelle Krisen und Konflikte diskutieren. Unter dem Aufruf "Menschenrechte weltweit verteidigen" werden die Kameruner Juristin Alice Nkom und Salil Shetty, Generalsekretär von Amnesty International, gemeinsam den Schutz und die Rechte für Lesben und Schwule fordern.

Zum Thema „Frauen, Männer und Gender“ werden u.a. im Zentrum Gender und der interreligiös-theologischen Basisfakultät für Frauen interessante Veranstaltungen angeboten. Dort geht es z.B. um neue Perspektiven einer geschlechterbewussten Theologie oder die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf für alle. Das Frauenreferat der EKvW hat eine Übersicht veröffentlicht, in dem Angebote des Deutschen Evangelischen Kirchentags unter dem Fokus der Geschlechtergerechtigkeit gebündelt sind. Diese Übersicht kann unter www.kircheundgesellschaft.de/frauenreferat heruntergeladen werden.

Das Frauenreferat der Evangelischen Kirche von Westfalen im Institut Kirche und Gesellschaft und die Evangelische Jugend Dortmund verantworten u.a. die Open-Air-Bühne auf dem Karlsplatz und gestaltet das Programm am Donnerstag, 4.6.2015, zum Thema „Klug leben“. Dort kommen u.a. die bekannte Abenteurerin Janice Jakait und die Benediktinerin Sr. Christophora Janssen, Kloster Hildegard von Bingen, über ihr Leben im eigenen Rhythmus ins Gespräch. Die Theologin und Poetin Christina Brudereck spricht mit Rüdiger Bechstein, Personalchef der Kärcher GmbH darüber, welche strukturellen Veränderungen es bedarf, um ein kluges Leben im eigenen Rhythmus überhaupt führen zu können. Präses Annette Kurschus wird das Mittagsgebet auf der Bühne am Karlsplatz halten. Der Donnerstagnachmittag wird bunt und vielfältig: Es lockt z.B. eine vegane Koch- und eine ökofaire Modenschau, dazwischen Gespächsimpulse zu Themen wie Upcycling, fair einkaufen und fair reisen. Improtheaterszenen der Evangelischen Jugend Dortmund runden das Programm ab. Am Freitag steht das Thema „Klug werden“ und am Samstag „Klug sterben“ im Mittelpunkt des Rheinisch-Westfälisch-Lippischen Bühnenprogramms. Das gesamte Programm des Kirchentages finden Sie unter www.kirchentag.de! Lassen Sie sich einladen und kommen Sie vorbei zur Open-Air-Bühne am Karlsplatz in Stuttgart!